ALVESRODE. Klein aber fein ist die Sportanlage des VfV Concordia Alvesrode. Und der Verein hat alle Hände voll zu tun, dass sie gut in Schuss bleibt. Das macht nicht nur Arbeit, sondern kostet auch Geld – gut, dass der Vorstand um Jürgen Twick sich immer wieder rührig um Fördermittel kümmert. Gerade wurde so ein neuer Rasenmäher angeschafft.

Im vorigen Jahr wurde beim VfV Concordia erst in viel Eigenarbeit und mit finanzieller Unterstützung etwa vom Regionssportbund die Flutlichtanlage auf energiesparende LED-Technik umgestellt – Kostenpunkt insgesamt knapp 30.000 Euro.

Jetzt kam die nächste kostspielige Anschaffung auf den Verein zu: Ein Aufsitzrasenmäher zur Pflege des Sportplatzes für knapp 12.000 Euro. Der VfV hat dafür die Mitglieder und Freunde des Vereins aktiviert und eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Crowdfunding bedeutet, freiübersetzt, Schwarmfinanzierung: Viele Geldgeber tragen mit kleinen Beträgen zum großen Ganzen bei.

Der VfV Concordia hat für den Rasenmäher die Crowdfunding-Plattform “Viele schaffen mehr” der Volksbank genutzt und so 9.830 Euro gesammelt. Das Besondere an der Volksbank-Plattform: Das Unternehmen verdoppelt jede Spende – allerdings nur einmal pro Spender und bis maximal 100 Euro. So erhielt der Alvesroder Sportverein weitere 3.780 Euro. Das Geld im Spendentopf stammt aus dem Reinertrag des Volksbank-Gewinnsparens.

“Wir möchten uns im Namen des Vereins bei jedem einzelnen Spender und natürlich auch bei der Volksbank herzlichst für diese großzügige Unterstützung bedanken. Der Rasenmäher stellt einen echten Mehrwert für unsere Sportanlage dar”., freut sich der VfV-Vorsitzende Jürgen Twick, der auch andere Sportvereine ermutigt, diese Form der finanziellen Unterstützung zu nutzen – wie auch Uta Ostermann, die Leiterin der Springer Volksbank-Geschäftsstelle: ” Wir hoffen natürlich, dass Erfolgsprojekte wie die des VfV Concordia Alvesrode auch weitere gemeinnützige Vereine und Institutionen in unserer Region zum Crowdfunding motivieren.”

Text: NEUE DEISTER-ZEITUNG vom 02.07.2024

Foto: Volksbank-Geschäftsstellenleiterin Uta Ostermann (v.l.) freut sich mit Jürgen Twick und Olaf Schalk vom VfV Concordia Alvesrode über den neuen Rasenmäher des Vereins.

You are currently viewing Neuer Rasenmäher ARIENS für den VfV

Schreibe einen Kommentar